Monat: Mai 2016

Mark Twain – Die schreckliche deutsche Sprache

Im Jahr 1878 beging der amerikanische Autor Mark Twain eine Reise, die ihn durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führte. Zwei Jahre später erschien dann das Reisebuch „Bummel durch Europa“ (im Original: „A Tramp Abroad“), in dessen Anhang sich der Aufsatz „Die schreckliche deutsche Sprache“ („The Awful German Language“) befindet.

IMG_0010

Mit spitzer Feder und einem Augenzwinkern berichtet Twain von den Eigenheiten und Schönheiten der deutschen Sprache und präsentiert am Ende Verbesserungsvorschläge für ihre Reformierung, die er übernehmen würde. Er empfindet sie als schwer zu erlernen und asseriert, dass die Komplexität ihrer Grammatik es eigentlich erfordert, Deutsch zu einer toten Sprache zu erklären, da „nur die Toten genug Zeit haben, sie zu lernen“.

Weiterlesen „Mark Twain – Die schreckliche deutsche Sprache“