Podcast Empfehlungen

IMG_0009

 

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich ein paar interessante Podcasts über Bücher entdeckt, die ich jetzt mit euch teilen möchte. Mir macht es Spaß, Büchermenschen und Schriftstellern bei ihren Empfehlungen und Meinungen zuzuhören. Allerdings höre ich bis jetzt nur einen deutschsprachigen Podcast, da ich noch keinen anderen, der mich anspricht, entdeckt habe – für Tipps wäre ich also wirklich dankbar. Meine Podcasts sind keine wirklichen „Geheimtipps“, aber für Neueinsteiger sicherlich ganz interessant.

 

WDR2 Bücher

Jeden Sonntag erscheint der WDR2  Bücher Podcast. Abwechselnd werden von Christine Westermann (einigen wohl von dem neu aufgelegten „Literarischen Quartett“ bekannt), Thomas Koch und Michael Reinarz neu erschienene Bücher inhaltlich zusammengefasst und rezensiert, es wird auch immer ein kurzes Zitat aus dem jeweiligen Buch vorgelesen. Die Genres der ausgewählten Bücher sind vielfältig, Belletristik, Kriminalromane, Biographien und (eher seltener) Lyrikbände von Autoren unterschiedlicher Länder sind vertreten. Die etwa siebenminütige Dauer der Podcasts macht meist neugierig auf die vorgestellten Bücher (so soll es ja auch sein) und ich habe auch schon die ein oder andere Empfehlung gelesen, die eigentlich nicht den Genres entsprechen, die ich sonst lese und kann diese „Horizonterweiterung“ nur positiv bewerten.

 

BBC Radio 4 Books and Authors

Hier sind besonders die Open Book Podcasts sehr interessant, da entweder direkt mit dem Autoren des jeweiligen Buches gesprochen wird, oder andere bekannte Schriftsteller eingeladen sind, um über das Werk eines Autoren zu diskutieren. So kann der Zuhörer z.B. erfahren, wie Elizabeth Strout die Charaktere in ihren Romanen entwickelt, oder aber Salman Rushdie mit Isabel Allende über die Charakterzeichnungen der weiblichen Figuren in Gabriel García Marquez’ Werken diskutieren hören. Des Weiteren wird auch auf englischsprachige Neuerscheinungen aufmerksam gemacht, die ich ansonsten vielleicht nicht entdeckt hätte, z.B. „Readers, I married him“ eine Anthologie mit Kurzgeschichten bekannter Autorinnen, die von Charlotte Brontes berühmten Roman „Jane Eyre“ inspiriert worden sind. Die Podcasts dauern jeweils ca. eine halbe Stunde.

 

BBC World Book Club

Dieses Format bietet Diskussionen mit und über Autoren aus den unterschiedlichsten Genres. Hier ist besonders interessant, dass es nicht nur den Dialog zwischen Moderatorin und Autor gibt, sondern dass auch das Publikum entweder „live“ oder via Facebook direkt Fragen stellen kann. Dies führt oftmals auch zu Fragen, die dem „durchschnittlichen“ Leser aufkommen und gerade dieser Dialog ist etwas besonderes. Die vorgestellten Romane sind oftmals keine Neuerscheinungen, sondern schon länger bekannt und die Genres weit gefächert (z.B. „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“, „Eat, Pray, Love“, aber auch „Der Fänger im Roggen“ oder „Die Blechtrommel“).  Die Gespräche geben einen tieferen Einblick in die Romane, vor allem, wenn die Autor selbst zu Wort kommen können und die gestellten Fragen beantworten. Ein Podcast ist meistens etwa 50 Minuten lang.

 

The Guardian Books Podcast

Auch hier gefallen mir die „Live Events“ am Besten. Hierbei handelt es sich wie bei den „Open Book“ Podcasts um eine Aufzeichnung mit Publikum, allerdings treten meist berühmte Schriftsteller mit ihren aktuellen Neuerscheinungen auf und oftmals werden auch längere Passagen aus diesen von den Autoren selbst vorgelesen. So konnte man schon vor Erscheinung des neuen Irving Romans „Straße der Wunder“ schon einige Passagen hören- natürlich vom Autor selbst gelesen. Dieses Format bietet den Zuschauern ebenfalls die Möglichkeit, dem Autoren Fragen zu stellen. Die Podcasts der Live Events dauern meist etwas mehr als eine Stunde.

Das waren meine Empfehlungen, ich werde diese Liste aber aktualisieren, wenn ich neue hörenswerte Podcasts entdecke.

Advertisements

2 Gedanken zu „Podcast Empfehlungen

    1. Hallo Tess,
      ich war auch überrascht, habe ich doch lange Zeit „nur“ den WDR2 Bücher Podcast gekannt. Ich habe vor kurzem auch noch einen empfehlenswerten Podcast entdeckt, „Die Literaturagenten“ von radioeins.
      Viele Grüße
      Annika

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s